Skip to main content

Haigerloch, Schlosskirche (Bildrechte: Regierungspräsidium Stuttgart, Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg, Felix Pilz)

Absage Kassel 2020 aufgrund der Corona-Krise

Nach langen, intensiven Überlegungen, Abwägungen und Diskussionen, auch in Rückkopplung mit unserem Ministerium, sind wir nun zu einer Entscheidung hinsichtlich der Jahrestagung 2020 in Kassel gekommen, die uns nicht leicht gefallen ist. Bis zuletzt waren wir optimistisch die Jahrestagung nach über zwei Jahren Vorbereitungszeit, wenn auch unter besonderen Bedingungen und Auflagen, durchführen zu können und mit Ihnen gemeinsam unsere Ideen und Inhalte zu diskutieren und weiterzuführen. Sehr gerne wären wir Ihre Gastgeber gewesen und sind über die Notwendigkeit der Absage tiefunglücklich, weil die Tagung hausintern in einem hervorragenden Teamgeist entstanden ist und letztlich aufführungsreif war - quasi am Tag, als der Corona-Lockdown begann.

Unsere Entscheidung basiert auf den Vorgaben des Bundes, wonach Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 grundsätzlich untersagt sind. Die aktuellen Äußerungen aus der hessischen Staatskanzlei lassen für Hessen erkennen, dass hier Veranstaltungen ab 100 Personen unter diese Regelung fallen werden. Da wir rund 350 Besucherinnen und Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet und aus dem benachbarten europäischen Ausland erwartet haben, ist eine Durchführung auch nicht mit entsprechenden Modifizierungen (Hygienekonzept etc.) möglich. 

Neben der Abwicklung der Absage der Veranstaltung beginnen wir nun zeitgleich mit der Vorbereitung einer Tagungspublikation. Diese Tagungspublikation orientiert sich an der Struktur und Gestaltung des Tagungsprogrammes. Auf ein konkretes Erscheinungsdatum können wir leider noch nicht verweisen, wir streben jedoch die Veröffentlichung im Winter 2020 oder Frühjahr 2021 an.

Kommende Jahrestagungen der VDL

  • Mecklenburg-Vorpommern: 30.5.-2.6.2021 in Schwerin: "Welt-Stadt-Land-Erbe – Denkmalpflege zwischen höchsten Ansprüchen und Pragmatismus"
  • Westfalen: 15.-18. Mai 2022 in Münster: "Zukunftsfragen"
  • Saarland: 2023
  • Baden-Württemberg: 2024
  • Bayern: 2025
  • Sachsen: 2026
  • Brandenburg: 2027