Skip to main content

Bremen: Rathaus (Bildrechte: LfD Bremen, Christian Richters)

Aktuelles

Call for Papers

Gemeinsam mit ICOMOS.DE führen die Technische Universität München, Fachbereich Architektur, das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege und die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung, Landesgruppe Bayern anlässlich der Konferenz "The Heritage of the Modern Olympic Games" München, 7.-9. November 2019 auch eine Postersession für Studierende und Young Professionals durch.

mehr

Call for Papers

Erhaltung
Akteure – Interessen – Utopien
Jahrestagung des Arbeitskreises Theorie und Lehre der Denkmalpflege e.V. in Kooperation mit der
RWTH Aachen University, LFG Denkmalpflege und Historische Bauforschung [DHB].

3. – 5. Oktober 2019 in Aachen

Die Auseinandersetzung mit dem Kulturerbe geschieht zunehmend multidisziplinär. Diese Entwicklungen verändern Diskurse und Prozesse oder aber kollidieren in direkter Weise mit dem Bisherigen. Die Erhaltung des Baukulturerbes – ob als Einzelobjekt oder...

mehr

Call for Papers - Fristverlängerung bis 30.06.2019!

12. Gartenhistorisches Forschungskolloquium ‒ Call for Papers

Das diesjährige 12. Gartenhistorische Forschungskolloquium findet am Montag, dem 25. und Dienstag, dem 26. November 2019 an der Fachhochschule Erfurt statt. In der Reihe der Forschungskolloquien wurde von Beginn an ein Disziplinen übergreifender Ansatz verfolgt: Themen der Gartenkunst und der Gestaltung von Landschaften und urbanen Räumen werden sowohl von Seiten der Landschaftsarchitektur als auch der Kunstgeschichte in den Blick...

mehr

Veranstaltungshinweis

Underground Architecture Revisited


Internationale Tagung
20. – 23. Februar 2019
Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124/128
Berlin

mehr

Call for Papers

19. Deutsch-Polnische Konferenz und Studienreise „Fachwerkarchitektur – gemeinsames Erbe ANTIKON 2019“

Regionale Holzbautypen und ihre konservatorischen Herausforderungen

16. – 18. September 2019

Görlitz/ Zgorzelec

mehr

DENKMAL EUROPA – jetzt online!

Im Europäischen Kulturerbejahr 2018 waren viele Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland mit Denkmalpflegern unterwegs, um vor der Haustür ihre Geschichte zu erforschen, zu erleben und über Europa zu sprechen. Sie haben sich analog und digital mit Denkmälern auseinandergesetzt, sie haben diskutiert, ihre Erlebnisse künstlerisch reflektiert und ihre Gedanken und Fragen präsentiert. Jetzt hat die Vereinigung der Landesdenkmalpfleger (VDL) die Erfahrungen aus 14 besonders gelungenen Projekten auf...

mehr

Veranstaltungshinweis

Anlässlich der Gründung der Stiftung Kulturerbe Bayern und im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 findet am 23. und 24. November ein Symposium europäischer Kulturerbestiftungen mit dem Titel "Gemeinsam Schätze erhalten – Ein Symposium europäischer Kulturerbestiftungen anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres 2018 – Sharing Heritage" statt. Gemeinsam mit den Vertretern von National Trusts aus ganz Europa diskutieren wir im Bayerischen Landtag über die Chancen und Herausforderungen...

mehr

Veranstaltungshinweis

Am 5. und 6. November veranstaltet das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche iN Bayern und der Erzdiozöse München und Freisingen die Tagung "Kontinuität und Wandel. Zukunftsperspektiven für die Klöster und Kirchenbauten in Bayern" im Kloster Fürstenfeld

mehr

Veranstaltungshinweis

Am 19.10.2018 findet das 5. Denkmalgespräch mit dem Thema "Material und Reparatur - von der Endlichkeit historischer Baustoffe"
im Freilichtmuseum Hessenpark statt. Veranstalter ist das Landesamt für Denkmalpflege Hessen in Zusammenarbeit mit der Propstei Johannesberg und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

mehr

Veranstaltungshinweis

Die Restaurierungswerkstatt der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege des
Landesamtes für Denkmalpflege Hessen, Schloss Biebrich, Westflügel,
Rheingaustraße 140, 65203 Wiesbaden öffnet am 14. Oktober 2018, dem ersten
europäischen Tag der Restaurierung, ihre Türen. In der Zeit zwischen 11:00 Uhr und
16:00 Uhr laden wir interessierte Bürger und Bürgerinnen zu Einblicken in unsere
Arbeitsfelder ein. Führungen (ca. 45 Min.) finden um 11 Uhr und um 15 Uhr statt.

mehr