Skip to main content

Bremen: Rathaus (Bildrechte: LfD Bremen, Christian Richters)

Aktuelles

Arbeitsheft 03 Energetische Ertüchtigung am Baudenkmal als Download verfügbar

Das Arbeitsheft "Energetische Ertüchtigung am Baudenkmal. Hinweise zur denkmalgerechten Umsetzung" der VDL-Arbeitsgruppe Bautechnik ist jüngst erschienen und steht absofort als Download auf der VDL-Website zur Verfügung.

In Zeiten des Klimawandels gewinnen die Schonung der Umwelt und ein verantwortungsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen zunehmend an Bedeutung. Um den Energieverbrauch zu senken und CO2-Ausstoß zu reduzieren, können Bestandsgebäude energetisch ertüchtigt werden. Auch an…

mehr

Einladung zum VDL-Empfang auf der denkmal 2022

Die Vereinigung der Landesdenkmalpfleger präsentiert sich dieses Jahr auf der denkmal vom 24. – 26. November 2022 mit einem Stand in Halle 2, C 40. Am Stand informieren Mitglieder der Vereinigung über alle Fragen rund um die Denkmalpflege. Vorgestellt werden die neuesten Publikationen der VDL sowie der Landesämter für Denkmalpflege, welche am Samstag gegen Spenden erworben werden können, sowie die Ausstellung „wohnen 60 70 80“.

Am 24. November 2022 sind alle Mitglieder und ihre Freunde ab…

mehr

DNK-Publikation: Denkmalschutz ist aktiver Klimaschutz (Bericht der gleichnamigen Tagung am 2./3.6.2022

Aktuell haben wir noch die Chance, die Weichen richtig zu stellen und Klimaschutz mit Erhalt und Weiterentwicklung unseres einzigartigen Kulturerbes zusammenzudenken.

Vor diesem Hintergrund hatte das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) in Kooperation mit der Vereinigung der Denkmalfachämter in den Ländern (VDL) am 2./3. Juni 2022 zu einem ersten Netzwerkdialog „Denkmalschutz ist aktiver Klimaschutz“ nach Berlin geladen. Das Netzwerk zwischen Denkmalpflege, Baukultur, Baupolitik…

mehr

Umwelt und Kulturgüter: Neue Broschüre zum Förderschwerpunkt der DBU

Mit dem Förderbereich »Umwelt und Kulturgüterschutz« leistet die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)zur Bewahrung des kulturellen Erbes einen wichtigen Beitrag. Seit ihrer Gründung 1990 fördert sie innovative Ansätze zum Erhalt von Denkmälern, Museumssammlungen oder dem Schutz historischer Parks und Gärten. Dabei werden die Förderthemen stetig aktualisiert, um wichtige Impulse für den Fortschritt der Konservierungs- und Restaurierungswissenschaft in Deutschland zu setzen.

mehr

2. Westfälisches Parkpflegeseminar

Der LWL-Denkmalpflege veranstaltet am 19. und 20. November 2022 das 2. Westfälische Parkpflegeseminar.

mehr

Von der Bauordnung zur Umbauordnung: F.A.Z.-Artikel vom 30.9.2022

Neubauten sollen die Ausnahme werden - Ein Paradigmenwechsel in der Bundespolitik

Die bauordnungsrechtliche Privilegierung von Neubauten soll nach dem Willen der Bundesregierung beendet werden. Auslöser ist das klimapolitische Ziel, in viel stärkerem Maße als bislang die CO2-Bilanz baulicher Maßnahmen in den Blick zu nehmen und einmal verbaute Ressourcen im Bestand zu erhalten.

mehr

CfP "Kunst am Bau" - Zeitschrift Die Denkmalpflege

Dass Baukunst sich alleine feiert, ohne ihre Schwestern Malerei und Bildhauerei einzubeziehen, ist eine Entwicklung der Moderne. Als Reaktion und getragen von der Sozialfürsorge für bildende Künstler*innen in der Weimarer Republik wurde 1934 das staatliche Förderprogramm »Kunst am Bau« ins Leben gerufen, das 1949/50 durch entsprechende Erlasse der westdeutschen Länder und der DDR eine Wiederauflage erfuhr.

mehr

Zoom-Konferenz: Herausforderung für Klimawissenschaft und Denkmalpflege

15. September 2022, Auswertung des internationalen Expert:innentreffens im Dezember 2021 von UNESCO-ICOMOS-IPCC für Deutschland

Ziel des Events: Die diesjährige Folgeveranstaltung des deutschen Experten-Workshops zur Unterstützung des UNESCO-ICOMOS-IPCC-Treffens zu Kultur, Kulturerbe und Klimawandel hat zum Ziel, Klima- und Kulturerbe-Expert:innen aus mehreren deutschen Forschungseinrichtungen zusammenzubringen. Das Treffen soll einen Überblick über die drei in Auftrag gegebenen White Papers…

mehr

Eröffnung der Wander-Ausstellung der VDL-AG Industriedenkmalpflege: Upgrade- Ressource Industriedenkmal

Die Ausstellung ist erstmals vom 11. 9. – 11.10. 2022 im Otto-Quartier Wendlingen, Weberei-Shedgebäude, Schäferhauser Straße 2/2, 73240 Wendlingen zu sehen.

Vernissage: 11. 9. 2022, ab 16 Uhr, Anmeldung bis 4. 9. bei: patrick.schumann@rps.bwl.de

Besichtigung sind ab dem 12. 9. mit Anmeldung bei: patrick.schumann@rps.bwl.de möglich

mehr

Werkstattgespräch „Denkmalschutz und Barrierefreiheit“

19. Oktober 2022, online, Veranstalter: Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

Das erste Werkstattgespräch im Rahmen des Wissenstransfers der Städtebauförderung in diesem Jahr findet am 19. Oktober 2022 von 9:30 bis 12:45 Uhr in digitaler Form statt.

Das Thema dieses überregionalen Werkstattgesprächs ist „Denkmalschutz und Barrierefreiheit“. Sowohl Maßnahmen zum Denkmalschutz als auch zur Barrierefreiheit/Barrierearmut sind in allen Programmen der Städtebauförderung…

mehr