Skip to main content

Bremen: Rathaus (Bildrechte: LfD Bremen, Christian Richters)

Aktuelles

Tagung: Klimawandel und setzungsbedingte Bauwerksschäden

Am Beispiel der Wormser Synagoge, 21. und 22. März 2023, Veranstalter: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, gefördert durch DBU und IFS.

Der globale Klimawandel ist weltweit spürbar und steht mit Extremwettereignissen sowie deren wirtschaftlichen und teils lebensbedrohlichen Folgen im Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung. Weniger auffällig sind die von sommerlicher Hitze und langanhaltenden Trockenperioden ausgelösten Gefährdungen für das kulturelle Erbe. Von Schäden dieser…

mehr

Online-Vortrag: Denkmalpflege als Wirtschaftsfaktor

27.2.2023, Dozentin: Dr. Susanne Fischer, Abteilungsleiterin der Bau- und Kunstdenkmalpflege am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege.

Denkmalpflege kostet unverhältnismäßig viel Geld, ist ein Luxus für Begüterte und nichts für wirtschaftlich schlechte Zeiten? Entgegen der landläufigen Meinung bedeuten Maßnahmen an Bau- und Kunstdenkmälern einen zeitgemäßen Umgang mit knappen Ressourcen, sie stärken regionales Handwerk und den ländlichen Raum. Mit Hilfe maßgeschneiderter Finanzierungen…

mehr

Exkursion nach Siebenbürgen vom 20.-28.(29.)05.2023

Siebenbürgen - Land des Segens: Denkmalpflege in einer sich verändernden Kulturlandschaft vom 20.-28.(29.)05.2023

Die Reise leiten Christoph Schwarzkopf (Denkmalschutzamt Hamburg) und Julia Tammert (Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege).

"Wir besuchen eine Kulturlandschaft, die von Menschen verschiedener Nationalitäten geprägt wurde. Jahrhundertelang siedelten hier die Siebenbürger Sachsen, die ihre Kultur vermutlich vor allem aus den Regionen des heutigen Deutschlands und Luxemburgs…

mehr

CfP: Tagung Build on Data

Am 4. und 5. Mai 2023 wird die Community-Tagung Auf Daten bauen // Build on Data des DFG-Projekts baureka.online zum Thema Forschungsdaten in der Historischen Bauforschung und Denkmalpflege an der Technischen Universität Berlin (Forum des Instituts für Architektur) stattfinden.

Das erwartet Sie:

mehr

Leopoldina-Diskussionspapier: Organisatorische Voraussetzungen der Notfallvorsorge für Kulturgüter

Feuer, Wasser, Erdbeben, Umweltkatastrophen, bewaffnete Konflikte und andere Ereignisse können Kulturgüter in wenigen Augenblicken zerstören oder so schwer beschädigen, dass sie auf lange Zeit nicht mehr genutzt werden können oder sogar gänzlich verloren sind. Ein Notfall oder gar eine Katastrophe sollte niemals auf unvorbereitete Akteure treffen. Die Besonderheit im Fall von Kulturgütern ist, dass es nicht nur darum geht, das Schadensereignis selbst zu bekämpfen, sondern auch darum, die…

mehr

Kolloquium "Neues zum Altmetall - 3"

Die Studienrichtung Konservierung und Restaurierung - Metall der Fachhochschule Potsdam, lädt zum Kolloquium " Neues zum Altmetall - 3" am Freitag, den 10. März 2023 ein.

Es wird die letzte Veranstaltung dieser Art sein. Dem Anlass entsprechend, sehen die Organisierenden das Kolloquium als eine Gelegenheit zu Rückblick, Überblick und Ausblick. Im Anschluss wird im "Casino" gemeinsam der Tag ausklingen gelassen. Am Sonnabend, den 11. März 2023 wird es eine Führung auf dem Telegrafenberg in…

mehr

ANTIKON 2023-CALL FOR PAPERS

Die Organisierenden der 20. Deutsch-Polnische Konferenz und Studienreise ANTIKON 2023 "Fachwerkarchitektur - Gemeinsames Erbe"laden herzlich ein, Beiträge für die diesjährige ANTIKON einzureichen. Der Titel der diesjährigen Tagung lautet "Fachwerk- und Holzbauten erhalten und modern nutzen – ein Widerspruch?

mehr

DNK-Fortbildungsprogramm im Jahr 2023

Das DNK weist auf die in diesem Jahr stattfindenden DNK- Medienseminare bei der EMS in Potsdam-Babelsberg hin.

mehr

Neues VDL-Papier zur nachhaltigen Nutzung von Sonnenenergie am Denkmal

Die Denkmalfachbehörden sehen es als ihre Aufgabe, konstruktiv und zielorientiert an der Energiewende mitzuarbeiten. Daher haben sie Anfang Februar 2023 das Positionspapier "Die Nutzung von Sonnenenergie am Denkmal. Fünf Punkte für einen nachhaltigen Einsatz von Solaranlagen auf und an Denkmälern" veröffentlicht. Die vielfältigen Folgen der Klimakrise zeigen, wie massiv sich der Klimawandel auch auf unser Natur- und Kulturerbe auswirkt. Um beides zu schützen, müssen wir schnellstmöglich…

mehr

Podcast Denkmalzeit: Viel zu jung? Denkmale der 1960er bis 1990er Jahre

Der Podcast des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums beleuchtet Interessantes und Wissenswertes rund um die Denkmalpflege. In seiner 40. Folge widmet er sich der Erfassung junger Denkmale: 2020 lenkte die Vereinigung der Denkmalfachämter in den Ländern (VDL) durch Ihr Projekt „wohnen 60 70 80. Junge Denkmale in Deutschland“ die Aufmerksamkeit auf die in Deutschland als Denkmale erfassten Wohngebäude und Siedlungen der Nachkriegs- und Postmoderne. Über…

mehr