Skip to main content

Bremen: Rathaus (Bildrechte: LfD Bremen, Christian Richters)

Aktuelles

Social-Media-Training für Mitarbeiter*innen der Landesämter für Denkmalpflege

11.-13. Oktober 2021 in der Electronic Media School in Potsdam-Babelsberg

Anmeldungen sind bis zum 20.9.2021 möglich.

mehr

Kommunikationstraining 2021 für Mitarbeiter*innen der Landesämter für Denkmalpflege

23.-25. August 2021 in der Electronic Media School in Potsdam-Babelsberg

Anmeldungen sind bis zum 26.07.2021 möglich.

mehr

AUSBILDEN – QUALIFIZIEREN – BEGEISTERN für die Denkmalpflege

Webinar zum 9. Westfälischen Tag für Denkmalpflege am 6. Mai 2021, 9 bis 14.30 Uhr

Nachdem unsere traditionelle Präsenzveranstaltung im letzten Jahr wegen der Pandemie-Vorschriften leider ausfallen musste, holen wir sie in diesem Jahr als digitale Tagung nach.

Der 9. Westfälische Tag für Denkmalpflege hat „AUSBILDEN – QUALIFIZIEREN – BEGEISTERN für die Denkmalpflege“ zum Thema. Wir werden uns dem komplexen Themenfeld der Nachwuchsgewinnung und -qualifizierung sowie der kontinuierlichen…

mehr

ICOMOS Nachwuchswettbewerb 2021 1960 plus – Brutalismus

Der Wettbewerb wird zu Beginn des Jahres 2021 ausgelobt und hat im September des Jahres seinen Einsendeschluss. Er richtet sich wieder an Studierende der Architektur und Stadtplanung, Kunstgeschichte, Restaurierung, Archäologie oder anderer denkmalrelevanter Disziplinen. Die Auszeichnung der prämierten Einsendungen soll anlässlich der 40-Jahrfeier der Welterbeintragung der Würzburger Residenz Ende Oktober stattfinden. Im Anschluss ist eine Online-Dokumentation des Wettbewerbs geplant.

mehr

Herrenhäuser Symposium digital Kirchenumnutzung. Neue Perspektiven im europäischen Vergleich

Das Herrenhäuser Symposium zur Kirchenumnutzung führt Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Disziplinen zusammen, die das Thema im internationalen Vergleich diskutieren. Dabei werden Fragen gestellt wie: Was sagen Theologinnen und Theologen zur Profanierung eines Sakralraums? Welche Kriterien sind für Architektinnen und Denkmalpfleger wichtig? Wie geht man bei der Planung von Kirchenumnutzungen vor? Welche Lösungen sind aus immobilienwirtschaftlicher Sicht nachhaltig? Wie gelingt es, für…

mehr

Denkmalreport 2020 Mecklenburg Vorpommern veröffentlicht

Den Vorbildern einiger Bundesländer folgend hat nunmehr auch die Landesdenkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern einen Jahresbericht 2020 vorgelegt. Die Lektüre bietet auch eine kleine Voreinstimmung auf die Jahrestagung 2021.

 

mehr

VDL-Stellungnahme zur geplanten europäischen Renovierungswelle der EU

Die Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland hat sich anlässlich der Vorlage der Mitteilung „Eine Renovierungswelle für Europa – umweltfreundlichere Gebäude, mehr Arbeitsplätze und bessere Lebensbedingungen“ durch die Europäische Kommission am 14. Oktober 2020 mit der angekündigten Renovierungswelle für Europa und den dafür vorgeschlagenen Mindestvorgaben für die Gesamtenergieeffizienz auseinandergesetzt.

mehr

Online-Ringvorlesung Fusion: Heimat

Angesichts der sich mit Globalisierung und Digitalisierung vertiefenden alltagsweltlichen Veränderungen und Instabilitäten und des aufkommenden Rechtspopulismus hat der Begriff „Heimat“ eine neue Aufmerksamkeit erhalten.

mehr

Interaktive Online-Tagung DIGIARCH2021

Die DIGIARCH2021 findet am 24. März 2021als interaktive online-Tagung statt.

Das digitale Zeitalter ist im Bereich der Kulturerbe-Pflege längst angebrochen. Der Megatrend Digitalisierung betrifft sie sehr direkt. Es stellen sich ethische Fragen zur grundsätzlichen Haltung zum Digitalen, zum Verhältnis von Original und Digitalisat und zum praktischen Umgang damit. Gleichzeitig bietet die Digitalisierung ein weites Feld von Chancen, die es zu nutzen gilt. Digitale Anwendungen eröffnen ganz neue…

mehr

Studienpreis des Landesdenkmalamtes Berlin

Der „Studienpreis des Landesdenkmalamtes Berlin“ soll 2021 zum ersten Mal verliehen werden. Der Preis würdigt und fördert die Beschäftigung an Universitäten und Hochschulen mit der Berliner Denkmallandschaft. Er wird jährlich an bis zu drei herausragende Bachelor- oder Masterarbeiten verliehen, die sich auf die Berliner Denkmallandschaft beziehen und für die Berliner Denkmalpflege relevante Themen behandeln. Jeder Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Über die Verleihung der Preise entscheidet das…

mehr